Skip to content

Das große Schlemmen

Die Wilde Kaiserin

Das große Schlemmen

Die Wilde Kaiserin

Das große Schlemmen

Die Wilde Kaiserin

Das große Schlemmen

Fünf Spitzenköche aus Scheffau, ein Gastkoch aus der Schwoich, eine Koch-Überraschung aus dem deutschen Fernsehen. Dazu Gin, Champagner, Bier, Wein und Martini. Genusshütten aus Holz, umrahmt von einer äußerst gechillten und edlen Atmosphäre. Die Zutaten zum 4. Gourmetfestival der »Wilder Kaiser«-Gourmets am 4. September lassen einmal mehr Großartiges erwarten.

Foto: TVB Wilder Kaiser

Geschüttelt, nicht gerührt. Ein Hauch 007- Feeling umweht am 4. September den Scheffauer Dorfplatz vor dem Musikpavillon. Martini-Cocktails aus dem Hause Martini liefern den kulinarischen Startschuss für das legendäre Gourmetfestival. Ein edler Abend im Zeichen des Gaumengenusses, gewürzt mit AHA-Momenten. »Einen großen WOW-Effekt liefert mit Sicherheit unser Überraschungskoch. Ein sehr bekannter deutscher Fernsehkoch«, startet Mitveranstalter Manfred Hautz vom Leitenhof gleich mit einem der Highlights. Wer sich unter die Köche der Region mischt und den Besuchern auftischt, wird erst am Abend des 4. Septembers bei der Eröffnung des Gourmetfestivals enthüllt. Bekannt ist dagegen bereits der »Gastkoch«, der neben den fünf Genusskünstlern aus Scheffau den Kochlöffel schwingen wird. »Die exzellenten Küchenchefs vom Gasthof zum Wilden Kaiser, vom Jägerwirt Scheffau und vom Weberbauern sowie die beiden Spitzenköche vom Leitenhof sind natürlich wieder mit dabei. Aus der Schwoich tischt mit dem Chef des Restaurants Pink Banana ein weiterer Küchenkünstler unseren Gästen auf«, so Manfred Hautz. Das bewährte Konzept der Vorjahre beleibt dabei unverändert.

Entspannte Köstlichkeiten aus der Hütte

Das Zentrum des Genusses bildet ein großes Zelt, in dem 300 Sitzplätze in edler Atmosphäre die Genießer empfangen. Dazu kommen natürlich wieder die Stehplätze. Auch hier wurde die Zahl gegenüber dem Vorjahr aufgrund der hohen Nachfrage aufgestockt. Rund um das Zelt sind Holzhütten gruppiert, in denen die Spitzenköche aufkochen. Ergänzt wird die exquisite Kulinarik mit flüssigen Köstlichkeiten. Kaffeekunst vom Starbarista. Biere von der Privatbrauerei Huber in St. Johann, Ginspezialitäten & Co von Wolfgang Kaufmann. Dazu reisen aus gleich vier Spitzenweingütern die Winzer mit ihren Weinen an. Vom Weingut Glatzer, Juris, Nigl und Gesellmann bis zur Kellerei Terlan. Ein eigenes Champagnerhaus mit Champagner aus dem Hause Taittinger bringt zusätzliches Luxusflair. Die Vorzeichen lassen Positivstes ahnen. Schon zwei Tage nach dem offiziellen Startschuss des Kartenverkaufs waren 60 Prozent der Sitzplätze vergeben. »So mancher Zweitwohnsitzbesitzer reist inzwischen extra für unser Festival an. Aber auch sonst erstreckt sich das Einzugsgebiet bis ins Oberland und Salzburg.« Das Gourmetfestival bildet den Auftakt zu den Kulinarik-Wochen in Scheffau vom 5. bis zum 18. September.

Kontakt
Wilder Kaiser
Informationsbüro Scheffau
6353 Scheffau
Dorf 28
T +43 50509 310
M scheffau@wilderkaiser.info
W www.wilderkaiser.info

Share

Share on facebook
Facebook
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on print
Print

Share

Share on facebook
Facebook
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on print
Print