Skip to content

Goaslschnoiza-Fest

Die Wilde Kaiserin

Goaslschnoiza-Fest

Die Wilde Kaiserin

Goaslschnoiza-Fest

Die Wilde Kaiserin

Mit einem lauten »Schnoiza«

Die Goasl schwingt in einem liegenden Achter über den Kopf der Rübezahl-Wirtin Anita Reindl-Salvenmoser, ruckartig zieht sie die Peitsche mit einem »Schnoiza« zurück. Beim jährlichen Goaslschnoiza-Fest auf der Rübezahl-Alm in Ellmau lassen neben den Wirtsleuten selbst verschiedene Brauchtumsgruppen einen jahrhundertealten Brauch wieder aufleben. Alle nehmen mit einem Ziel am Fest teil: mit der langen Peitsche, die im Dialekt »Goasl« genannt wird, soll ein möglichst lauter Knall erzeugt werden. Ein einmaliges Schauspiel, das es so wahrscheinlich nur auf der Rübezahl-Alm gibt.
Foto: GPhoto / Günther Fankhauser

Share

Share on facebook
Facebook
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on print
Print

Share

Share on facebook
Facebook
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on print
Print