Energie im Fluss.

Von Kopfschmerzen über Schlafprobleme bis hin zu Konzentrationsstörungen – der Grund dafür liegt oftmals in Energieblockaden. Durch akustische Vibrationen, Heilsteine, Farbtherapie, ätherische Öle, Klangschalen und Yoga-Übungen bringt Energetikerin und Reiki-Meisterin Martina Hechenbichler die energetische Ebene des Menschen wieder in Balance.
Musik erklingt. Sanft beginnt die Liege im Rhythmus der Musik zu vibrieren. Hören. Spüren. Das Panel oberhalb der Liege leuchtet in sanftem Rot. Langsam schlägt Martina Hechenbichler die Klangschale an. Vibrationen. Energiearbeit. Martina Hechenbichler ist die energievolle Erweiterung der Praxis von Naturpraktiker Peter Kaufmann in Going. Die Reiki-Meisterin kam vor mehr als zehn Jahren durch Kopfschmerzen, gegen die kein Arzt ein Mittel fand, zur Energiearbeit. »Als ich den Erfolg am eigenen Körper spürte, war meine Neugierde geweckt.« Sie widmet sich der Energiearbeit von der Reiki-Ausbildung bis hin zur Affirmationslehre.
»Die verschiedenen Techniken sind wie Puzzleteile, die sich jetzt bei meiner Arbeit zu einem Ganzen zusammenfügen und gegenseitig ergänzen.« Im Zentrum ihrer Energiearbeit stehen die Chakren, die sieben Energiepunkte des Körpers. Treten hier Blockaden auf, kommt es zu Störungen im Körper. Die Aktivierung der Energiepunkte ist dabei nicht nur bei körperlichen Problemen hilfreich, sie löst auch Verspannungen, zentriert und bringt frische Energie. Die Basis ihrer vielseitigen Behandlung bildet die Vivaldi-Liege im Zentrum ihres Praxisraumes. Durch akustische Vibrationen werden die Muskeln gelockert, wodurch die Energiebehandlung noch wirkungsvoller ist.

»Als ich den Erfolg am eigenen Körper spürte, war meine Neugierde geweckt.«

Martina Hechenbichler, Energetikerin

Peter Kaufmann
Schwendterweg 2
6353 Going
T Peter: 0664/2602043
T Martina: 0699/11072253
M peter@naturpraktiker.tirol
M martina@naturpraktiker.tirol

Foto: GPhoto/Martin Guggenberger

Ähnlicher Beitrag