Süßes & Kaffee beim Schuster.

Als Schusterei hatte das Haus schon früher regen Zulauf, Qualität entstand in den vier Wänden. Heute gibt es an dem Standort zwar keinen Handwerksbetrieb mehr, dafür werden aber Gäste kulinarisch verwöhnt. Besonders zu empfehlen sind die selbstgemachten Blechkuchen, sie passen perfekt zu einer guten Tasse Kaffee.
Die Schusterei ist aber passé, eine neue Pächterin hat beim Schuster Einzug gehalten. Smilja Mayr ist ihr Name, sie betreibt nun ein Café beim Schuster. Auf der herrlichen Sonnenterrasse oder in der gemütlichen Stube können Kaffee, Kuchen und eine Brettljause genossen werden. »Wir machen unsere Kuchen selbst«, sagt Smilja. »Meistens sind es

Neue Zeiten

Blechkuchen, die wir anbieten. Die Auswahl des Obsts für unsere Kuchen passt sich immer der Jahreszeit an.« Zum Beispiel Marille oder Zwetschke mit Streusel – da läuft einem beim Lesen schon das Wasser im Mund zusammen. Oder soll es doch etwas Kühleres sein? Auch verschiedene Eisvariationen der Firma Strasser aus Salzburg finden sich im Angebot. Einen guten Start in den Tag verspricht das leckere, regionale Frühstück beim Schuster, es wird auf Vorbestellung (einen Tag im Vorhinein) serviert. Außerdem werden alle, die auf der Suche nach kleinen Geschenken oder Souvenirs sind, im Café beim Schuster fündig. Montag bis Freitag von 9 bis 18 und Samstag von 9 bis 14 Uhr ist Smilja mit ihrem Team für die Gäste und Besucher da. Im Haus befindet sich zudem eine Post. Partner-Stelle, sie hat an Werktagen von 8 bis

»Wir legen sehr viel Wert auf die Qualität und die Regionalität unseres Angebots.«

Smilja Mayr, Pächterin Café beim Schuster

Café beim Schuster
Dorfstraße 17
6353 Going
T (+43) 664 886 93 714
M mayrsmilja@gmail.com

Foto: GPhoto/Martin Guggenberger

Ähnlicher Beitrag