Gourmetfestival

in Scheffau am Wilden Kaiser

Unter dem Motto »Schlemmen wie ein Kaiser« fand am 30. August 2019 das 3. Gourmetfestival in Scheffau am Wilden Kaiser statt.
Die Auftaktveranstaltung zu den Kulinarikwochen, bei denen die vier »Wilder Kaiser«-Gourmets – Andreas Salvenmoser (Jägerwirt), Ludwig Wieser (Gasthof Weberbauer), Alexander Schmiedhofer (Chalet Hotel Leitenhof) und Franz Kieslinger (Gasthof Zum Wilden Kaiser) gemeinsam mit den Gastköchen Helene Bichler (Helenes Kaffee Werk) und Stefan Glantschnig (Bayrischer Hof) – mit ihren Gerichten die Gaumen der Gäste verzauberten, war bis auf den letzten Platz ausgebucht. Zum Eintritt bekam jeder Gast neben einem Aperitif ein gebrandetes Weinglas der Marke Riedel als Erinnerung zum Mitnehmen. Live-Musik, Weine von österreichischen Top-Winzern und vor allem die selbst kreierten Gourmetgerichte der Spitzenköche machten den Abend zu einem kulinarischen Hochgenuss.
Vom Welsfilet über Rinderfilet »Rossini«, Rehnuss aus eigener Jagd und »Umami Bombe« (Schweinebauch/Ramen/Miso Hollandaise) bis hin zu Schwarzkirsche/Zartbitter-Schokolade war für jeden Kulinarikliebhaber das Richtige dabei. Bei gemütlicher Atmosphäre und dem ein oder anderen Glaserl Wein ließ man den gelungenen Gourmetabend ausklingen. Und jetzt stellt sich die Frage – wenn du bist, was du isst, warum nutzt du nicht die Chance, ein Kaiser zu sein – beim 4. Gourmetfestival am 4. September 2020? #inechtnochschöner
TEXT & FOTO: TVB Wilder Kaiser

Ähnlicher Beitrag